Stabilitätsinstrument (IfS) – die EU in Aktion

Aktuelle NachrichtenRSS

  • 30/07/2014
    124 54858 1 _blank La Démocratie: "Communiqué de presse: Prorogation de la mission EUCAP Sahel Niger" La Démocratie: "Communiqué de presse: Prorogation de la mission EUCAP Sahel Niger" /csdp/missions-and-operations/eucap-sahel-niger/documents/la_democratie_du_30_juillet_2014._prorogation_de_la_mission_eucap_sahel_niger_fr.pdf 07/30/2014 00:00:00 07/30/2014 00:00:00 07/30/2014 00:00:00 nulldate 2014073000 090126248c641b8d N 090126248c641b8d /csdp/missions-and-operations/eucap-sahel-niger/documents/la_democratie_du_30_juillet_2014._prorogation_de_la_mission_eucap_sahel_niger_fr.pdf 147863 pdf N /csdp/missions-and-operations/eucap-sahel-niger/documents/la_democratie_du_30_juillet_2014._prorogation_de_la_mission_eucap_sahel_niger_de.pdf 1 /csdp/missions-and-operations/eucap-sahel-niger/documents/la_democratie_du_30_juillet_2014._prorogation_de_la_mission_eucap_sahel_niger_fr.pdf /csdp/missions-and-operations/eucap-sahel-niger/documents/la_democratie_du_30_juillet_2014._prorogation_de_la_mission_eucap_sahel_niger_zz.pdf N ID_INTERNAL N N
    La Démocratie: "Communiqué de presse: Prorogation de la mission EUCAP Sahel Niger" pdf - 145 KB [145 KB] français (fr)
  • 30/07/2014
    EU Strategy on Citizen Security in Central America and the Caribbeanpdf
  • 30/07/2014
    EU approves strategy on citizen security in Central America and the Caribbeanpdf

Weitere Nachrichten

Von der Warnung bis zur Aktion: Reportage über das Stabilitätsinstrument der EUVon der Warnung bis zur Aktion: Reportage über das Stabilitätsinstrument der EU

2007 wurde als Fortführung des „Krisenreaktionsmechanismus“ das Stabilitätsinstrument (IfS) geschaffen. Mithilfe dieses Instruments konnte die Europäische Kommission ihr Engagement im Bereich der Konfliktprävention, des Krisenmanagements und der Friedenssicherung erheblich intensivieren.

Krisenreaktionsprojekte im Rahmen des Stabilitätsinstruments können in einer Vielzahl von Bereichen eingesetzt werden, zum Beispiel zur Unterstützung der Vermittlung in Konfliktfällen, zur Vertrauensbildung, für Interim-Verwaltungen, zur Stärkung der Rechtsstaatlichkeit, für die Übergangsjustiz oder zum Schutz natürlicher Ressourcen in Konflikten. Im Rahmen des Stabilitätsinstruments können diese Aktivitäten in Krisensituationen oder bei sich abzeichnenden Krisen unterstützt werden, wenn die erforderliche Finanzhilfe nicht rechtzeitig über andere EU-Quellen bereitgestellt werden kann.

Bisher wurde das Stabilitätsinstrument für die Finanzierung einer großen Zahl von Krisenreaktionsprojekten weltweit eingesetzt. Der größte Teil der Mittel ging bisher an Projekte in Afrika, Asien-Pazifik, auf dem Balkan, gefolgt vom Nahen Osten, Lateinamerika und der Karibik.

Die Partnerschaft zur Friedensbildung (Peace-building Partnership) ist ein innovativer Teil des Stabilitätsinstruments und soll das zivile Fachwissen für Friedensbildungsmaßnahmen stärken. Diese Partnerschaft wurde geschaffen, um den Dialog zwischen der Zivilgesellschaft und den Organen der EU zu vertiefen. Sie richtet sich insbesondere an die Zivilgesellschaft und Think Tanks, aber auch an internationale Organisationen und Agenturen in EU-Mitgliedstaaten.

Das Stabilitätsinstrument hilft der EU auch, langfristig internationale, regionale und nationale Kapazitäten aufzubauen, um grenzübergreifende und globale Herausforderungen zu bewältigen.


  • Drucken
  • normale Schrift
  • große Schrift
  • größte Schrift

Projektbeispiele

  • Wählen Sie ein Land
  • Afghanistan English (en) français (fr)
  • Bolivien English (en) español (es) français (fr)
  • Guinea-Bissau English (en) français (fr)
  • Haiti English (en)
  • Kolumbien English (en) español (es) français (fr)
  • Kongo (Kinshasa) English (en) français (fr)
  • Kosovo English (en) français (fr)
  • Kuba English (en)
  • Libanon English (en) français (fr)
  • Palästina English (en) français (fr)
  • Simbabwe English (en) français (fr)
  • Somalia English (en) français (fr)
  • Sudan English (en) français (fr)
  • Syrien English (en) français (fr)
  • Thailand English (en) français (fr)
  • Tschad English (en) français (fr)
  • Uganda English (en) français (fr)